19.02.2022 – Heinz Henschel in Dessau – Von Vögeln, die nicht fliegen

19.02.2022 – Ausstellung in Dessau: Heinz Henschel  – Von Vögeln, die nicht fliegen

 

Henschels  Vögel sind ein beliebtes Motiv bei den Betrachtern seiner Kunst. Es sind eigenwillig und plump wirkende Vögel, die schüchtern in der Landschaft stehen, mit gestelzten  Beinen und großem gebogenen Schnabel. Sie sind oft zu viert anzutreffen; wobei einer gerne in den Hintergrund tritt.

Die Rolle dieser vier Vögel war uns lange unbekannt und es hat vier Jahre der intensiven Recherche gekostet, bis wir wussten, warum es vier sind und warum sie nicht fliegen.

Die kommende Ausstellung in Dessau nehmen wir zum Anlass, um das Rätsel zu lösen. Der Anhaltische Kunstverein stellt dafür die Orangerie seiner Gemäldegalerie im Herzen Dessaus zur Verfügung.

Dass es Dessau werden würde, wussten auch wir lange Zeit nicht. Die investigative Reisen der letzten Jahre haben genau dorthin geführt: zu den Wurzeln! Wir freuen uns, Sie einzuladen, dabei zu sein.

Heinz Henschel Von Vögeln, die nicht fliegen

19. Februar bis 03. April 2022 // jeweils Dienstag bis Sonntag // 10:00 – 17:00 Uhr

Orangerie der Anhaltischen Gemäldegalerie // Puschkinallee 100 // Dessau-Rosslau

 

www.anhaltischer-kunstverein.de/heinz-henschel-malerei.html

 

 

Zur Eröffnung der Ausstellung (19.02.2020 // 17:00 Uhr) präsentieren wir unsere ausführliche Zusammenfassung der Jahre der Aufarbeitung in Form eines Buches.

Das Buch ist direkt erhältlich beim Kunstverlag oder in jeder deutschen Buchhandlung bestellbar.

www.verlag-david.de/Buch-Henschel-2DS-140-54

Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

error: Content is protected !!